Junge Planer profitieren.

Die „Jungen Planer“ sind eine Kampagne der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Wir wollen uns an Studierende, Absolventen in der Praxisphase und neue Kammer-Mitglieder wenden - und Euch zeigen, welche Vorteile es hat, zügig nach dem Abschluss eine Mitgliedschaft in der Architektenkammer NRW anzustreben.In Nordrhein-Westfalen haben über 31.000 Architekten und Planer durch ihre Mitgliedschaft in der AKNW das Recht erworben, den gesetzlich geschützten Titel „Architekt/in“ bzw. „Innenarchitekt/in“, „Landschaftsarchitekt/in“ oder „Stadtplaner/in“ zu führen.Werde auch Du Mitglied – und damit Teil dieser starken Gemeinschaft!

Deine Vorteile als Mitglied der Architektenkammer NRW:

  • Schutz der Berufsbezeichnung
  • Interessensvertretung in Politik, Wirtschaft und Verwaltung
  • Service, Information und Beratung in den Bereichen Recht, Architektur, Technik und Existenzgründung
  • Fort- und Weiterbildung mit der Akademie der Architektenkammer NRW (mit bis zu 200 Seminaren pro Semester)
  • Absicherung für das Alter mit dem Versorgungswerk der Architektenkammer NRW
  • Gemeinsamer Einsatz für eine lebendige Baukultur in NRW

Kammer mal machen.

Jetzt Mitglied der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen werden.

Junger Planer werden!

Unsere Veranstaltungen für Junge Planer.

Besuche uns auf einem unserer vielen Events! Als Junger Planer kannst Du ganz einfach teilnehmen und die unterschiedlichsten Themen erleben. Die AKNW führt jedes Jahr mehr als 70 Veranstaltungen durch - und bietet speziell für Junge Planer ganz neue, eigenständige Formate an.Von Fachtagungen und Kongressen, von der Beteiligung an Veranstaltungen wie der "Nacht der Museen" bis zu Filmprojekten, von Ausstellungen bis zu Messeauftritten – die Bandbreite der Veranstaltungen ist so groß wie die Zielgruppen, die wir erreichen: Dazu gehören Politik und öffentliche Verwaltung ebenso wie die Bauwirtschaft, potenzielle Bauherren und natürlich Kulturinteressierte.Entdecke unsere nächsten Veranstaltungen:

Kampagne Junge Planer: Baustellenführung Oper Köln am 27. Februar 2020

In der Diskussion um die Bühnensanierung am Offenbachplatz in Köln vermischen sich, aufgrund der Historie des Projekts, oft Tatsachen mit Spekulationen und Interpretationen. Wir bitten Euch die Gelegenheit, Euch bei einer Führung selbst ein Bild vom aktuellen Zustand machen zu können und freuen uns auf Euch!

– Die Führung richtet sich nach den aktuellen Bauabläufen, d.h. es ist möglich, dass wir bestimmte Bereiche der Baustelle bei der Führung nicht begehen können.
– Man begeht die Baustelle auf eigene Gefahr.
– Die Baustelle ist nicht barrierefrei.
– Eine Sicherheitsausstattung wird zur Verfügung gestellt. Das Anlegen dieser Ausrüstung ist obligatorisch, ohne sie ist eine Teilnahme an der Führung nicht möglich.
– Die Führung dauert 1,5 bis 2 Stunden, sie umfasst längere Wegstrecken und einige Treppen.
– Es können nur maximal 25 Personen an der Führung teilnehmen.
Zur Anmeldung: https://bit.ly/3axyvHA

Termin: Donnerstag, 27. Februar 2020Uhrzeit: 14.45 Uhr (Start: 15 Uhr)Ort: Baustelle der Kölner Oper, Treffpunkt: Baustelleneingang "Tor1", Glockengasse (gegenüber 4711).

Willkommen bei Kollegen! Die DTP-Landschaftsarchitekten laden die JUNGEN PLANER zu einem Hausbesuch nach Essen ein. Wir lernen das Büro kennen und sprechen mit einem der Bürogründer, Friedhelm Terfrüchte, über über das Thema „Zeit für Zukunft: Freiraum macht Stadt“.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten: https://bit.ly/2t51n9l

Termin: Mittwoch, 11. März 2020 um 18.00 Uhr, Im Löwental 76, 45239 Essen

Die Architektenkammer NRW lädt junge Planerinnen und Planer zum FAQ-Frühstück in die Sammlung Philara nach Düsseldorf ein http://www.philara.de/.

Sei dabei und lass Dich verwöhnen! Dich erwartet ein leckeres Frühstück, eine spannende Führung durch die Sammlung und die Möglichkeit, Fragen zur Architektenkammer, zum Thema Weiterbildung und zur Altersvorsorge zu stellen. Auch der Architekt, Herr Joachim Sieber, wird mit uns über seinen mehrfach preisgekrönten Umbau der ehemaligen Glaserei sprechen.

Wir freuen uns auf Dich!

Die Teilnahmezahl ist begrenzt, um Anmeldung wird gebeten: https://bit.ly/2OdK5Ox

Termin: Dienstag, 31. März 2020 um 10.00 Uhr, Birkenstraße 47 a, 40233 Düsseldorf

Empty section. Edit page to add content here.

Regelmäßiges Reinschauen lohnt sich: Unsere Termine für Junge Planer werden laufend aktualisiert. Es folgen: ein Besuch bei der Nacht der Museen, Clubbing, Speed-Dating (rein beruflich, versteht sich), Hausbesuch III, UrbanSlam 5 und vieles mehr. Wir sehen uns!

Was wir für Dich tun.

„Viele Aufgaben in einer Hand“. Unter diesem Motto befasst sich die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen mit einem breiten Spektrum von Themen und übernimmt eine Vielzahl von Aufgaben. Ein zentraler Auftrag der Kammer ist der Schutz der Berufsbezeichnung und damit das Führen der Architektenliste. Unseren 31.000 Mitgliedern bieten wir außerdem ein breites Spektrum von Serviceangeboten und Dienstleistungen.

Interessensvertretung


Als Vertretung der Architektenschaft macht sich die Kammer auf politischer Ebene für die Interessen des Berufsstandes stark. Über politische Gespräche, fachliche Stellungnahmen und einen intensiven Austausch mit den Bauverwaltungen von Kommunen und Land erreicht es die Architektenkammer, dass die Anliegen und berechtigten Interessen der nordrhein-westfälischen Architektinnen und Architekten im politischen Raum Gehör finden.

Serviceleistungen


Neben der allgemeinen berufspolitischen Vertretung der Interessen der NRW-Architektenschaft bietet die AKNW ihren Mitgliedern auch individuelle Vorteile und Serviceleistungen: Kontinuierliche, aktuelle Informationen zu Berufspolitik, zu rechtlichen Entwicklungen und über Veranstaltungen gehören ebenso dazu wie eine kompetente fachliche Beratung zu technischen und juristischen Fragen des Planens und Bauens. Ein umfassendes Angebot zur Fort- und Weiterbildung mit rund 200 Seminaren im Jahr bietet die Akademie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen gGmbH.

Baukultur-Förderung


Eine der gesetzlich vorgegebenen Aufgaben, welche die Architektenkammer NRW gerne und mit großem Engagement erfüllt, ist die Förderung der Baukultur in Nordrhein-Westfalen. Ziel der Kammer ist es dabei, die Gestaltqualität unserer gebauten Umwelt zu erhöhen, das Themenfeld Architektur/Wohnen/Baukultur kontinuierlich im öffentlichen Gespräch und damit im Bewusstsein eines breiten Publikums zu halten und das Bild des Architekten in der Öffentlichkeit positiv zu besetzen.

Kammer mal drüber reden.

Du hast noch Fragen? Du möchtest Mitglied werden oder Dich über eine Mitgliedschaft informieren? Schreib uns einfach eine Nachricht mit Deinem Anliegen, und wir melden uns bei dir. Wir freuen uns auf Dich!

Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, Haus der Architekten, Zollhof 1, 40221 Düsseldorf

Architektenkammer Nordrhein-WestfalenKörperschaft des öffentlichen RechtsZollhof 140221 DüsseldorfTelefon: (02 11) 49 67-0Telefax: (02 11) 49 67-99E-Mail: presse@aknw.deInternet: www.aknw.de



*Pflichtangabe